KOMMISSAR KLUFTINGER HERZBLUT

slider037.jpg
 
 

kommissar kluftinger herzblut

Der Droemer Knaur Verlag hat am 26. Februar 2013 mit „Herzblut – Kluftingers neuer Fall“ den 7. Fall aus der kultigen Allgäu-Krimi-Reihe herausgebracht. Das UFA LAB hat als ein Element des Marketings für das Buch eine innovative Social Media Kampagne entwickelt sowie zusätzliche Inhalte für das enhanced eBook kreiert. Verantwortlich für die Kampagne ist Kristian Costa-Zahn, Head of Creation UFA LAB, Producer sind Christina Schollerer und Thorsten Heger.

Die Grundidee der zweiwöchigen Social Media Kampagne ist es, eine „Allgäu-Invasion“ zu kreieren: das Allgäu soll in die Welt getragen und Deutschland somit „allgäuifiziert“ werden. Dies soll unter anderem anhand von fünf TV-Parodien auf YouTube und einer Facebook-App geschehen. Mit dieser App kann der Nutzer anhand eines „Allgäurythmus“ seinen „Allgäuifizierungs-grad“ messen, der den persönlichen Fortschritt der Allgäuifizierung darstellt. Diesen Fortschritt kann der User natürlich direkt mit Freunden verschiedenster Netzwerke teilen und somit weitere potenzielle Nutzer der App generieren. Zeitgesteuerte Freigaben der App, Highscore-Wettbewerbe und Preise sollen außerdem für den Erfolg der Kampagne sorgen.

Auch das enhanced eBook bietet dem Nutzer über die Lektüre des Krimis hinaus einen unterhaltsamen Mehrwert, indem es zusätzliche Features enthält. So wird es für den „Klufti“-Fan ein Allgäu-Wörterbuch oder ein Who-is-who der Charaktere geben. Medienübergreifend entwickelt ist auch der „Welcher Klufti-Charakter bist du“-Test, den man auf der Autoren-Website ausfüllt, die gesamte Auflösung des Tests erhält man allerdings nur mit dem eBook.